Sweet Sixteenth: Bananen Snickers Shake

Einen schönen Sonntag Abend ihr Lieben,

wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, geht es hier momentan auf dem Blog extremst ruhig zu. Das liegt vor allem daran, dass ich ultraviel zu arbeiten habe und eigentlich selbst das noch nicht alles schaffe. Reden wir mal nicht von dem Sportpensum was dank einer Sehnenreizung/-entzündung im Fuß seit letzter Woche komplett gegen Null gelaufen ist -.-*

Umso unvernünftiger wichtiger ist es also, wenigstens den süßen Zahn zu befriedigen um die Nerven nicht komplett zu verlieren ;) Deshalb teile ich mit euch heute meinen momentanen Lieblings-Shake, weil er schnell geht und ein super Süßigkeiten“Ersatz“ ist.

Auf gehts:

no1

In einen großen Bananen-Snickers-Shake kommen:

– 1 gefrorene Banane

– 250ml Pflanzenmilch

– 1 EL Erdnussbutter

– 1 EL Kakaonibs (es gehen auch Schokoladenstückchen, aber ich wollte mich heute mal gesundheitsbewusst fühlen :P)

– Karamellsirup nach Gusto (zum Beispiel von Agava, allerdings nehme ich immer recht wenig, da es mir schnell zu süß wird)

No2

Wer ein wenig Muße hat, kann ich natürlich auch selbst Karamell herstellen (Zucker, Butter – ihr wisst schon ;P Bei mir brennt der ganze Spaß gerne an, deshalb mache ich das äußerst selten…)

Alles in den…naaa….MIXXAAA! Und gekühlt verputzen. Lecker. Und auf gehts wieder an die Arbeit!

No3

Jetzt wünsche ich euch erstmal noch einen ruhigen Sonntagabend und morgen einen super Start in die Woche. Ab morgen betreibe ich das „Projekt Frühaufsteher“ und hoffe somit ein wenig mehr Zeit für Sport und natürlich für den Blog zu finden :)

PS: Wer seine Dosis greenfoodymonster trotzdem abholen möchte – ab und zu treibe ich mich auf Instagram herum :)


Energieschub


Einen wunderschönen Abend Freunde der Sonne,

was war das nicht für ein toller Tag. Sonnenschein, blauer Himmel und Stunden voller Energie! Ich bin heute extra etwas früher aufgestanden um noch eine Runde zu laufen bevor es wieder an die Arbeit geht. Und: Es hat sich gelohnt! Zwar waren noch ein paar dicke Wolken am Himmel, aber die hatten sich dann nach einer Dusche und der Zugfahrt weitgehend verflüchtigt ❤

Nach dem kurzen Lauf habe ich mir dann einen ultraleckeren Reste-Smoothie zusammengepanscht. MMMMHHH! Ich dachte erst, der wird eklig, aber nein, leckerschmecker Grünpampe! Und weil ich so supermotiviert bin, aber den Smoothie so schnell verputzt hatte, dass es zu keinem Foto kam, gibt es hier einmal Baum mit Himmel (und natürlich möchte ich auch das Rezept nicht vorenthalten) :

BaumundHimmel

Lecker-schmecker-Überraschungs-Grünpampen-Smoothie:

2 große Hände voll Feldsalat
1 Banane
1 EL Mandelmus
200 ml Wasser
100 ml Sojamilch (oder andere Pflanzenmilch)
100 ml Sojajoghurt
ich habe zu dem ganzen noch 1/4 TL Macapulver gegeben, es geht aber sicherlich auch ohne

Das ganze ab in den Mixxxaaaa (hierbei möchte ich nochmal erwähnen wie ich meinen Mixxaa liiiiiebe *schmacht*)! Und gekühlt verputzen.

Und weil ich so voller Energie war, habe ich dann auch gleich noch mein Zimmer aufgeräumt und ein wenig angefangen zu entrümpeln. Da habe ich direkt einmal meinen Kosmetik-/Hygieneproduktevorrat minimiert. Mein „Vorsatz“ für dieses Jahr ist nämlich ein wenig Ordnung für mich zu schaffen. Also nicht so viel Vorsätze, nicht so viel Krempel, den man nicht benötigt, nicht so viel MUSS. Im Prinzip möchte ich für mich wieder ein bisschen lernen, wie man intuitiv in sich hört und erkennt was gut für einen selbst ist. Entstressen. Und nochmal die letzen zwei Jahre Studium genießen. Also dieses Jahr kein „ich mache so und so viel Sport“, „ich ernähre mich nur noch so“, „ich lerne jeden Tag so viel“ BLAAH!

Wie siehts bei euch aus? Habt ihr euch etwas vorgenommen?