Use Up Along 2015: Zwischenstand und dritte Challenge

Einen wunderbaren Sonntag,

glücklicherweise hat mich Carola noch darauf aufmerksam gemacht, dass es schon soweit ist, den Zwischenstand für das Use-Up-Along einzureichen. Eigentlich hatte ich das Gefühl ziemlich gut aufzubrauchen, aber auch diesmal musste ich wieder reichlich stapeln (immerhin passt jetzt alles auf ein Foto). Lasst euch nicht irritieren – in die Vorratsdosen und Gläser fülle ich regelmäßig Dinge aus dem Vorratsschrank auf, damit ich es beim Kochen immer im Regal stehen sehe und mitverwende ;)

 

Zwischenstand

Hier die aktualisierte Liste

im Küchenregal

Jasminreis (k.A. wie viele Kg, auf jeden Fall viiieeeel)
Himalaya Basmati Reis Natur
Süßer Spitzenreis Mochi
Spitzen-Langkornreis
Risotto Reis
Langkorn Spitzenreis Natur
Riz Lentils et Algues (Reis-Linsen-Algen-Mischung)
Reis und Körner Kochbeutel
Sushi Reis (Sushi)
Gelbe Linsen
Azukibohnen
Schwarze Bohnen (irgendein Burgerpatty?!)
Glasnudeln (Summer rolls)
Shirataki Pasta
Vollkornspaghetti
Chili-Tomaten-Nudeln
Hartweizennudeln
Popcornmais (Popcorn!!! ^^)
Hirse (Hirsefrühstück)
Quinoa
Hanfsamen (über Salat streuen)
Chiasamen
Leinsamen (ab in den Smoothie)
Flohsamenschalen
Dinkellasagneblätter
Zartbitterschokolade
Cashews gemahlen
Kakaonibs
Walnüsse
Schokodrops
Roggenvollkornmehl (Roggenvollkornbrot)
Gluten (ab ins Burgerpatty)
Kichererbsenmehl
Kokosraspel merke: wenn man die Hälfte auf den Teppich schüttet und grob einsammelt, ist nach dem Saugen auch weniger da
Kokosblütenzucker
Rohrzucker
Roggenvollkornmehl (Brot)
6-Korn-Flocken
Haferflocken
Zwieback (Tiramisu?)
Carob
Makao-She (roher Trinkkakao)
2x Falafelmix
Soja-Bolognese
Hafer
Sojaschnetzel (Döner?)
Sonnenblumenkerne (Brotaufstrich)
Kürbiskerne 

in der Backschublade

No Egg Pulver
Dinkelgrieß (Grießbrei)
Kakao
Roggenvollkornmehl (Brot)
Buhchweizenmehl (Pancakes)
Dinkelvollkornmehl
Weizenmehl
Mandelmehl
Pistazienmehl
Puderzucker
Raffinadezucker
Speisestärke
Paniermehl (Seitannuggets)
Espressopulver
Sesam
Rosinen
gemahlene Mandeln
Datteln
Feigen (Rotkohl?)
Cashews
Blockschokolade
Pfeilwurzelstärke

im Vorratsschrank

2x Kidneybohnen (Chili)
passierte Tomaten (Chili)
Kichererbsen (Hummus)
Erbsen und Möhrchen (Nudelsalat?)
Mais (Chili)
Mexikanische Mischung (Wraps)
Kokosmilch (Curry)
Agavencreme
weißes Mandelmus
Choc Shot Sirup
Agava Schokosirup
Agava Karamellsirup
Crisco Vegetable Oil
Pesto (Pestoschnecken)
Curry Paste (Curry)
Erdnüsse (Erdnussbutter)
Irish Moss (Joghurt aus Mandelmilch)
Noriblätter (Sushi)
Reispapier (Summerrolls)
Spargel im Glas
Tahin (Salatdressing, Hummus)
2x Kokosmus
Knoblauchdip-Kräutermischung
Gomasio
selbstgemachtes Mandelmus

Wie letztes Mal auch: Die kursiv gedruckten Vorräte sind schon angebrochen; in Klammern die Verwendunsideen. Bitte scheut euch nicht mir Vorschläge zu machen. Problemzutaten für dich gerne Rezepte annehme sind: Flohsamenschalen, Kokosnuss, diese Agavensirups/Agavencreme, Rosinen/Datteln/Feigen, Bohnen und der Hafer.

(Jetzt fällt mir gerade auf, dass auf meinem Foto fehlen: Pistazien- und Mandelmehl, Pfeilwurzelstärke, Makao-She, Espressopulver, Currypaste und Nori-/Reispapierblätter. (alles in anderer Schublade gelandet v.v)

Und hier noch fix mein Beitrag zur dritten Challenge von Claudia, bei der mindestens 5 Zutaten aus dem eigenen Vorrat verwendet werden sollten. Hier also meine Brotmuffins aus einem selbstgemachten Sauerteig-Roggenbrot-Teig (was ein Wort…) mit Pesto.

Foto 30.01.15 15 20 56

Im Brotteig findet sich Roggenvollkornmehl, Brotgewürz und Salz aus meinem Vorrat. Im Pesto befinden sich Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Olivenöl und Hefeflocken aus dem Vorrat. Hinzugefügt habe ich nur Spinat und getrocknete Tomaten sowie Wasser.

Tatsächlich habe ich nicht nur Dinge aus dem Vorrat der Liste aufgebraucht. Auch Olivenöl, Sonnenblumenöl, Kokosöl und Apfelessig sind nun schon weg.

Wie läuft es bei euch? Und denkt an die Rezepttipps ;)